Jugend­gipfel­treffen Indien – Deutschland

A summit meeting for young Indian and German musicians

BJO Bonn Beethovenfest 2018
20.09.2018

CAMPUS-PROJEKT 2018
Werke von Philip Glass, Param Vir, Bernhard Schimpelsberger / Rakesh Chaurasia u. a.

Künstler
Bernhard Schimpelsberger Percussion
Rakesh Chaurasia Bansuri
SPLASH – Perkussion NRW
Bundesjugendorchester
Fünf indische Percussionisten
Leslie Suganan­darajah Dirigent

Raga (Melodie) und Tala (Rhythmus) sind die Grundelemente der klassischen indischen Musik. Anders als unsere westliche Musik kommt dieser Klangkosmos ohne Harmonien aus – was Komponisten wie Philip Glass oder Param Vir zu kreativer Auseinandersetzung anregte. Umso neugieriger stimmt ein Zusammentreffen beider Tonwelten, wie es das alljährliche »Campus-Projekt« von Deutscher Welle und Beethovenfest vorsieht: Das Bundesjugendorchester macht sich mit einer Perkussionsgruppe aus je fünf indischen und fünf deutschen Schlagzeugern auf die Suche nach verbindenden Elementen. Und Bernhard Schimpelsberger, Schlagwerker und Grenzgänger zwischen den musikalischen Kulturen, weist ihnen dabei den Weg. In Mumbai entwickelt er mit den jungen Musikern Stücke, die dann beim Festival in Bonn präsentiert werden.

CAMPUS PROJECT 2018
With works by Philip Glass, Param Vir, Bernhard Schimpelsberger / Rakesh Chaurasia and others

 

Performer
Bernhard Schimpelsberger percussion
Rakesh Chaurasia Bansuri
SPLASH – Perkussion NRW
Bundesjugendorchester
five indian percussionists
Leslie Suganan­darajah Conductor

Raga (melody) und tala (rhythm) are the basic elements of India’s classical music. Unlike its western counterpart, this sonic cosmos does without harmony – a fact that has brought creative responses from composers such as Philip Glass and Param Vir. All the more interesting, then, is the confluence of these two worlds of music, as arranged by Deutsche Welle and the Beethovenfest in their annual ‘Campus Project’. The German National Youth Orchestra will join forces with a percussion ensemble consisting of five Indian and five German musicians in search of connection links. Bernhard Schimpelsberger, a percussionist straddling the musical cultures, shows how it’s done. Working with the young musicians in Mumbai, he developed pieces that will now be heard at the Beethovenfest.

Veranstaltungsort

Location of the event

50.71894, 7.124129

World Conference Center Bonn
Platz der Vereinten Nationen 2
53113
Bonn

Veranstalterdaten

Organizer

Internationale Beethovenfeste Bonn gGmbH
Kurt-Schumacher-Straße 3
53113 Bonn
Tel: 0228 - 20 10 3-45
Fax: 0228 - 20 10 333
info@beethovenfest.de

 

 

E-Mailadresse

Deutscher Musikrat
gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Europäische Musikbörse 

Weberstr. 59
53113 Bonn

Telefon: 0228 2091-112

Telefax: 0228 2091-200

musikboerse(at)musikrat.de