hr-Bigband feat. Gianluigi Trovesi / ensemble Fisfüz feat. Jean Louis Matinier & Arkady Shilkoper

hr-Bigband feat. Gianluigi Trovesi / ensemble Fisfüz feat. Jean Louis Matinier & Arkady Shilkoper

Gianluigi Trovesi
27.09.2018

Offenbach/Main, Alte Schlosserei

20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

Multiphonics Festival 2018 on Tour präsentiert:
HR-BIGBAND FEAT. GIANLUIGI TROVESI - "DEDALO"

Musikalische Leitung: David Grottschreiber - Solisten: Gianluigi Trovesi (Klarinetten, Altsax) / Annette Maye (Klarinetten)

Die international bekannte hr-Bigband gibt ein seltenes Gastspiel auf Offenbacher Boden, und dies mit einer Premiere: Erstmals trifft hier eine der weltbesten Formationen ihrer Art auf den Großmeister des italienischen Jazz, Gianluigi Trovesi, und gibt mit ihm sein gefeiertes Programm „Dedalo“ zum besten. 2001 wurde Trovesi eingeladen, ein Werk für die WDR-Bigband zu schreiben. „Dedalo“ wurde damals ein internationaler Hit, gewann den Preis der Deutschen Schallplattenkritik 2002 und transportierte Trovesis mediterrane Musikkonzeption voller Melodien und mitreißendem Schwung nicht nur über die Alpen, sondern auch in die Herzen der Musiker der Big Band und - nicht zuletzt - des Publikums. Nun taucht die hr-Bigband gemeinsam mit Trovesi erstmals in seine musikalische Welt ein, tummelt sich mit überschäumender Spielfreude, geschliffenen Satzpassagen und glänzenden Soli in der einzigartigen, erfrischenden Verschmelzung aus Jazz und verschiedensten klassischen und populären Musikstilen Europas. Ein mediterranes Jazz-Fest!

ENSEMBLE FISFÜZ FEAT. JEAN-LOUIS MATINIER& ARKADY SHILKLOPER - "THE EURASIAN PROJECT"

Jean-Louis Matinier (Akkordeon) / Arkady Shilkloper (Horn, Alphorn) / Annette Maye (Klarinetten) / Murat Cosun (Rahmentrommeln, Percussion) / Gürkan Balkan (Oud, Gitarre)

Für The Eurasian Project lädt das ensemble FisFüz zwei der interessantesten Improvisateure Europas ein: den französischen Akkordeonisten Jean-Louis Matinier und den aus Russland stammenden Multi-Hornisten Arkady Shilkloper. Gemeinsam wandeln sie durch die Musik Osteuropas und Mittelasiens und nehmen sich Kompositionen und traditionelle Lieder unterschiedlicher Epochen vor. Es ist ein spezifisch eurasischer Charakter, der sich wie ein roter Faden durch das Repertoire zieht und die pulsierenden Rhythmen nomadischer Reitervölker mit den klaren Formen und Harmonien der westlichen Musik paart. Seit Mitte der 1990er-Jahre steht das ensemble FisFüz für seine einzigartige Mischung aus Eigenkompositionen, der Bearbeitung zumeist orientalischer Melodien und jazziger Improvisation.

Offenbach/Main, old locksmith

8:00 pm (admission 7:00 AM)

Multiphonics Festival 2018 on tour Presents:
HR-Big Band feat. GIANLUIGI TROVESI- "DEDALO"

Conductor: David Grottschreiber - Soloists: Gianluigi Trovesi (clarinets, alto sax) / Annette Maye (clarinets)

The internationally known HR Big Band gives a rare concert in Offenbach - and this with a premiere: For the first time, one of the world's best formations of its kind meets the Grand Master of Italian jazz, Gianluigi Trovesi, and performs with him his celebrated Program "Dedalo". In 2001, Trovesi was invited to write a work for the WDR Big band. "Dedalo" was then an international hit, won the prize of the German Record critics 2002 and transported Trovesis Mediterranean music conception full of melodies and rousing momentum not only across the Alps, but also into the hearts of the musicians of the Big Band an the audience.

Ensemble FISFÜZ feat. Jean-Louis MATINIER & Arkady SHILKLOPER- "The Eurasian Project "

Jean-Louis Matinier (accordion) / Arkady Shilkloper (horn, alphorn) / Annette Maye (clarinets) / Murat Coskun (frame drums, percussion) / Gürkan Balkan (oud, guitar)

For the Eurasian project, the ensemble FisFüz invites two of the most interesting improvisators in Europe: the French accordionists Jean-Louis Matinier and the Russian-based multi-horn player Arkady Shilkloper. Together they walk through the music of Eastern Europe and Central Asia and take up compositions and traditional songs of different eras. It is a specifical Eurasian character, which is like a guiding thread through the repertoire and matches the pulsating rhythms of nomadic equestrian peoples with the clear forms and harmonies of Western music. Since the mid-1990s, the ensemble FisFüz has stood for its unique mix of original compositions, the processing of mostly oriental melodies and jazzy improvisation.

Veranstaltungsort

Location of the event

50.1109203, 8.7436759

Alte Schlosserei (EVO)
Andréstr. 71 (Zufahrt: Werkseinfahrt der EVO, Goethering)
63067
Offenbach
Deutschland

Veranstalterdaten

Organizer

Multiphonics e.V.
Händelstr. 10
50674 Köln

 

 

Deutscher Musikrat
gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Europäische Musikbörse 

Weberstr. 59
53113 Bonn

Telefon: 0228 2091-112

Telefax: 0228 2091-200

musikboerse(at)musikrat.de