Ginzburg Dynastie – Jiddish Swing Orchestra

Ginzburg Dynastie – Jiddish Swing Orchestra

Nach 150 Jahren musikalischer Weltreise durch vier Kontinente ist die
Ginzburg-Dynastie „back to the roots“!
Zurück in der historischen Heimat schlägt die Familie eine musikalische Brücke zwischen der jahrhundertealten Tradition und der Moderne.
Musikalisch ist für jedermann etwas dabei: Osteuropäischer Klezmer, Swing, Jiddisch-Cabaret, Oriental-Pop und feinster Jazz. Die Kunst des Klezmers (Hochzeits- und Festmusik) wurde in der Familie seit Generationen von Vater zum Sohn weitergegeben.
Die Familie Ginzburg ist eine Klezmer-Band in der sechsten Generation.
Jahrhundertelang spielten sie in den verschiedensten Ländern, auf
Veranstaltungen, die unterschiedlicher nicht sein konnten und präsentieren heute
„die Kunst der Klezmorim“ im Herzen Europas als die einzige Klezmer-Dynastie !

Die Besetzung:

Zur Dynastie gehören:
der Vater der Familie Igor Ginzburg (Klarinette, Saxophon, Klavier, Akkordeon, Gesang) und seine drei Söhne – Wlady Ginzburg (Klarinette, Saxophon, Klavier, Gesang) Jena Ginzburg (Saxophon, Klavier, Perkussion, Gesang) Dennis Ginzburg (Trompete, Perkussion, Gesang) sowie Cousin Simon Herzwolf (Piano, Gesang).

The ” Yiddish Swing Orchestra” developed from the “Klezmer dynasty”, which originated in the city where the famous Lubavitcher Rebbe Menachem Mendel Schneerson worked and taught. Since the 19th century, the founders of the Klezmer musical family played at Jewish and non- Jewish celebrations and weddings.

Today the “Klezmer family” consists of trained musicians, who utilise the expertise they derived from the conservatoriums of Kiev, Jerusalem and Berlin to imbue Klezmer’s music with versatility and flair. The emergence of a ” Swing Klezmer Orchestra” is the culmination of these musical influences. The current repertoire of the orchestra includes classical music, jazz and swing, mirroring both Klezmer’s music and Yiddish songs.

This program has for many years been presented at diverse functions across Berlin, Moscow, Jerusalem and New York.

Occupation:

Igor Ginzburg (clarinet, saxophone, piano, accordion, singing)

Wlady Ginzburg (clarinet, saxophone, piano, singing)

Evgeni Ginzburg (saxophone, piano, percussion, singing)

Dennis Ginzburg (trumpet, percussion, singing)

Simon Herzwolf (piano)

Deutscher Musikrat
gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Europäische Musikbörse 

Weberstr. 59
53113 Bonn

Telefon: 0228 2091-112

Telefax: 0228 2091-200

musikboerse(at)musikrat.de