Bundesjazzorchester - BuJazzO

Bundesjazzorchester 2018

Das BuJazzO, das Jugendjazzorchester der Bundesrepublik Deutschland, fördert den qualifizierten und talentierten Jazznachwuchs in der Bundesrepublik Deutschland. Es ist eine in der Welt einmalige Einrichtung der musikalischen Jugendbildung. Junge Instrumentalisten, Sängerinnen und Sänger können sich um eine Aufnahme in das BuJazzO bewerben, ausgewählte Musikerinnern und Musiker werden zum Probespiel eingeladen. Wer dieses mit Erfolg abschließt, kann für zwei Jahre bis zu einem Höchstalter von 24 Jahren im BuJazzO sein Können weiter entwickeln. In Arbeitsphasen, die als intensives Musiktraining in professioneller Meisterkursatmosphäre ablaufen, wird ein jeweils aktuelles Konzertrepertoire in wechselnden Besetzungen einstudiert. Die künstlerische Leitung der Proben-und Bühnenarbeit wechselt von Arbeitsphase zu Arbeitsphase und wird von renommierten Jazz-Dozenten unterstützt. Gastspiele im In- und Ausland, bei denen die Ergebnisse einem internationalen Publikum präsentiert werden, folgen den jeweiligen Arbeitsphasen. Das BuJazzO, das 1997 den Deutschen Musikpreis erhielt, gab nahezu 400 Konzerte und kam in 42 Arbeitsphasen zusammen, unternahm 20 Auslandsreisen und produzierte zahlreiche Aufnahmen für den Rundfunk. Neben vielen einzelnen CDs mit dem BuJazzO sind in einer eigenen CD-Reihe die Volumes 1-6 erschienen. Seit 1986 haben sich über 2000 Nachwuchstalente beworben, fast 400 haben in diesem einzigartigen Ensemble gespielt. Das BuJazzO soll den vielfältigen Bemühungen um den Nachwuchs im Jazz spürbare und hörbare Impulse verleihen. Es wirkt als herausragendes Ensemble beispielhaft in die Szene der zahlreichen Jugend- und Schüler-Big-Bands. Gefördert wird das BuJazzO vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom Westdeutschen Rundfunk, von der GVL und der Daimler AG.

The BuJazzO, Germany’s Youth Jazz Orchestra, sponsors qualified and talented young jazz musicians in Germany. As an institution involved in the musical training of young people, it is unique of its kind worldwide. Young instrumentalists and singers can apply to join the BuJazzO, the musicians selected are then invited to audition. Successful candidates have the opportunity to develop their talent for a further period of two years up to a maximum age of 24. The current concert repertoire is rehearsed with changing line-ups in working modules that take the form of an intensive musical training in a professional master course atmosphere. The artistic directorship of rehearsals and stage work alternates and is performed by renowned artists . The working modules are followed by guest performances at home and abroad, where the results are presented to an international audience. The BuJazzO, winner of the 1997 German Music Prize, has given over 300 concerts, undertaken fifteen international tours and produced numerous broadcast recordings. Volumes 1 to 6 of the orchestra’s own CD series have appeared in addition to many individual BuJazzO CDs. Since 1986, over 2000 applications have been received from rising musical talents, nearly 400 have played in this unique ensemble. One of the aims of the BuJazzo is to give a substantial, resonant boost to the many and varied actions designed to promote young jazz players. As an outstanding ensemble, it plays an exemplary role in the prolific youth and school big band scene. The BuJazzO is sponsored by the Federal Ministry for Family Affairs, Senior Citizens, Women and Youth, the West German Broadcasting Corporation, the GVL and Daimler AG.

Deutscher Musikrat
gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Europäische Musikbörse 

Weberstr. 59
53113 Bonn

Telefon: 0228 2091-112

Telefax: 0228 2091-200

musikboerse(at)musikrat.de