CoMA (Contemporary Music for All)

CoMA logo

CoMA (Contemporary Music for All) wurde 1993 gegründet, um Amateurmusikern die Möglichkeit zu geben, aktiv an der Gestaltung und Aufführung zeitgenössischer Musik mitzuwirken.
Wir haben ein Repertoire zeitgenössischer Musik geschaffen, das künstlerisch kompromisslos und für Amateurspieler technisch zugänglich ist und Ensembles gegründet hat, die sich der Aufführung verschrieben haben. Diese Ensembles und Colleges, Schulen und Outreach-Programme können sich jetzt auf die einzigartige Sammlung von mehr als 800 CoMA-Sammlungen stützen.

2016 gründete CoMA das "Festival of Contemporary Music for All", das nun alle zwei Jahre an über 20 Standorten stattfindet und 50 Partnerschaften mit führenden Profi-, Amateur- und Jugendensembles in ganz Großbritannien und Europa umfasst. Das Festival nutzt Partizipation als Mittel, um eine schrittweise Veränderung von Interesse, Unterstützung und Liebe zur zeitgenössischen Musik zu erreichen.

CoMA (Contemporary Music for All) was established in 1993 to provide opportunities for amateur musicians to participate actively in the creation and performance of contemporary music. 
We have created a repertoire of contemporary music that is artistically uncompromising yet technically accessible to amateur players and established ensembles committed to its performance.  These ensembles and colleges, schools and outreach programmes can now draw on CoMA’s unique collection of more than 800 works.

In 2016 CoMA established the Festival of Contemporary Music for All, now a biennial event in over 20 locations and 50 partnerships with leading professional, amateur and youth ensembles across the UK and in Europe. The Festival uses participation as a means of achieving a step change in interest, support and love of contemporary music.

Deutscher Musikrat
gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Europäische Musikbörse 

Weberstr. 59
53113 Bonn

Telefon: 0228 2091-112

Telefax: 0228 2091-200

musikboerse(at)musikrat.de